Podcasts über Nachhaltigkeit

Listening for the good

Hörenswerte Podcasts für eine bessere Welt

Ohren auf, jetzt wird gelauscht – und zwar nicht irgendeiner Playlist. Der neue Trend für den Weg zur Arbeit oder für einen ruhigen Abend heißt Podcasts. Kostenlos, jederzeit verfügbar und zum Überall-Hören. Die Themenvielfalt bei iTunes, Spotify und Co. ist riesig, aber wer genau hinschaut … nein, hört …, entdeckt spannende Folgen, die dabei helfen, das eigene Leben nachhaltiger und bewusster zu gestalten. Sich zu engagieren. Und der Natur zu helfen.

Einschalten, Reinhören, Lernen

Wir zeigen Dir unsere Favoriten mit garantiert positivem Suchtpotenzial – zum „Immer-Wieder-Anhören“ und Gedankenanregen.

Podcasts
Audio an, Stress aus: Podcasts bieten eine Auszeit vom Alltag. Jederzeit. Überall. (©Unsplash/Siddarth Bhogra)

Dont waste, be happy
(deutsch // verfügbar bei iTunes & Spotify, dontwastebehappy.de)
Wie funktioniert eigentlich Nachhaltigkeit im Alltag? Und wie verändert Achtsamkeit Dein Leben? Diesen Fragen geht Marijana Braune in ihrem Podcast auf den Grund. Das Muttersein veränderte 2016 nicht nur ihr Leben, sondern auch ihr Denken. Denn die Verantwortung für ein Kind bedeutet für sie auch, Verantwortung für eine bessere Zukunft zu übernehmen. Kurzum krempelte sie ihr Leben um und begab sich auf die Suche nach Alternativen für das, was unsere Umwelt belastet. Ihre Erkenntnisse zum Zero-Waste-Lifestyle teilt sie seit Mai 2018 mit ihren Hörern, gibt praktische Nachhaltigkeitstipps und spricht mit Experten über das Eco-Elternsein und ein Leben ohne Müll. Ganz nach dem Motto: Simplify your life!

 

Impact Revolution Podcast
(teils deutsch & teils englisch // verfügbar bei iTunes, SoundCloud, Overcast und weiteren, impactrevolution.eu)
Veränderungen entstehen durch Taten – und genau diese stehen im Fokus des Impact Revolution Podcasts. Denn das Kollektiv rund um Clara Bülow glaubt daran, dass jeder in der Lage ist, seine eigene kleine Revolution für ein nachhaltigeres und glücklicheres Leben zu führen. Wenn man weiß, wie es geht. Daher holen sie Experten ans Mikrofon, die das Thema Nachhaltigkeit aus persönlicher und unternehmerischer Sicht beleuchten. Quasi Best Cases zum Anhören. Social Entrepreneure, Aktivisten, Blogger: Bei ihnen kommen die Menschen zu Wort, die die Welt als Changemaker positiv verändern. Kritische Themen wie Palmöl und Plastikverschmutzung reihen sich dabei ebenso in die Folgen ein wie Interviews zu geldfreiem Reisen oder Coffee to go als Pfandsystem. Also echte Abwechslung für die Ohren – mit Anspruch!

 

GreenMe Berlin
(englisch // verfügbar bei iTunes, SoundCloud & Stitcher, www.greenmeberlin.com)
Berlin ist groß. Und Berlin ist grün! Seit Claudi Sult uns die umweltbewusste Seite der Hauptstadt durch ihren Blog „GreenMe Berlin“ näherbringt, wissen wir: Trubeliges Großstadtleben und nachhaltiges Leben passen sehr wohl zusammen. Das fängt bei der veganen Eisdiele an – und hört bei ethischer Mode längst noch nicht auf. Als Beleg dafür interviewt Claudi engagierte Öko-Preneurs und spricht über die Geschichten der Menschen, die als umweltbewusste Unternehmer oder Querdenker einen grünen Lifestyle vorleben. Dass Weltverbessern glücklich macht und keine (Stadt-)Grenzen kennt, hört man den Interviews an. Denn hier gilt: Wer positiv denkt, handelt positiv. Fazit: Grüner wird’s nicht. Zum Glück.

 

You Are What You Listen To
Neue Folge, neue Eindrücke: Wer sich für Nachhaltigkeit interessiert, bekommt dank Podcasts hilfreiche Anregungen. (©Unsplash/Mohammad Metri)

A mindful mess
(teils deutsch, teils englisch // verfügbar bei iTunes, Spotify & SoundCloud, www.dariadaria.com/home/amindfulmess)
Fashioninfluencer interessieren sich nicht für die Umwelt? Ganz im Gegenteil! DariaDaria, die mit richtigem Namen Madeleine Alizadeh heißt, galt als wichtigste Modebloggerin Österreichs, bis ein Burnout sie zum Umdenken zwang. Die Zwangspause nutzte sie, um mithilfe von Meditation, Yoga und achtsamer Ernährung ihr Leben wieder ins Lot zu bringen. Mit Erfolg! In ihrem Podcast thematisiert sie nachhaltiges Leben, den Kampf gegen Energieräuber im Alltag und das Prinzip von „Detox & Declutter“, mit dem sie nicht nur ihre Wohnung entrümpelt, sondern auch ihren Geist. Denn die mentale Entwicklung spielt für DariaDaria eine große Rolle. Nur ein klarer Kopf kann sinnvoll denken und handeln. Wir dürfen ihr dabei zuhören, wie sie Stress und Dauerbelastung den Garaus macht und gleichzeitig offen über Themen wie das Treibhauspotenzial, Frauenwahlrecht, vegane Ernährung und Cybermobbing diskutiert. Unaufgeregt, ehrlich, offen.

 

Erzähl davon
(deutsch // verfügbar über die Homepage erzaehldavon.de/podcast)
Dass Weltverbesserer ganz viele Gesichter haben, zeigen Luisa und Katrin mit ihrem Projekt, das einst als Studienabschlussarbeit begann – und mittlerweile über 50 Folgen zählt. Ihr Podcast gibt denen eine Stimme, die sonst eher im Hintergrund arbeiten: Ehrenamtliche Helfer. Ihr Motto: Tue Gutes und erzähl davon! Denn ohne freiwillige Helfer würden viele Angebote, wie zum Beispiel der Migrantenverein, die Hausaufgabenbetreuung für Kinder, der Literaturzirkel, Besuchsdienste im Altenheim oder politische Hochschulgruppen, nicht existieren. Aber kaum jemand redet darüber. Um zu zeigen, wie wichtig das Ehrenamt in Deutschland ist, sprechen sie mit vielen unterschiedlichen Menschen über soziales Engagement, Herausforderungen bei der Arbeit und geben hilfreiche Tipps für diejenigen, die sich selbst engagieren wollen. Und je mehr Menschen zuhören und sich informieren, desto mehr Menschen wagen selbst den Schritt und helfen anderen. Das ist doch was Gutes, oder?

 



Teilen